Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Sicherheitsschlüssel Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Spielbericht vom 23.04.2017

Spielbericht vom 23.04.2017 4 Jahre 8 Monate her #55

SV Unzerhausen : TSV Königsdorf 1 : 1
Ein hartes Stück Arbeit war das Spiel am vergangenen Sonntag gegen den SV Unterhausen. Der favorisierte Tabellenführer aus Königsdorf wollte sich beim Auswärtsspiel in Unterhausen für die bisher einzige Niederlage in der laufenden Saison revanchieren.
Die Heimmannschaft musste siegen um die Chancen auf den erhofften Aufstieg zu wahren, würde der TSV gewinnen, so könnte man sich bis auf 15 Punkte von Unterhausen absetzen. Allerdings musste der TSV auf 4 Spieler verzichten, einer davon war Florian Kraus, der in den letzten Spielen viele wichtige Tore erzielen konnte. Man versuchte sich ohne richtiger Spitze, mit zwei falschen Neunern, wie man es im modernen Fußball bezeichnet. Die erste Halbzeit war ausgeglichen, der TSV spielte geduldig, wie auch schon zuletzt, doch der SV aus Unterhausen stand tief und fuhr gefährliche Konter in Richtung des Tores von Tobias Forster. Die erste Halbzeit endete somit auch torlos. Beide Mannschaften hatten sich viel vorgenommen für die zweite Halbzeit, doch der SV Unterhausen wirkte spritziger. Nach einem verloren Kopfball in der Abwehrreihe des TSVs kam es zum Laufduell zwischen Tobias Baldus und Christoph Mayer. Der folgende Zweikampf endete für den TSV nur denkbar schlecht. Ein klares überhartes Einsteigen von Mayer wurde nicht zurückgepfiffen, sodass der Ball zum einen im Gehäuse von Tobias Forster einschlug und zum anderen Tobias Baldus schwer verletzt vom Platz musste. Baldus wurde anschließend ins umliegende Krankenhaus gefahren. Es ging wohl ein Ruck durch die Mannschaft und man stellte sich offensiver auf. Man wollte mit aller Kraft das 1:1 erzielen, jedoch wurden die Kombinationen häufig schon früh durch Fouls unterbunden. Nach einem der entstandenen Freistöße kam es im Strafraum des SVs zu einem klaren Handspiel. Der Schiedsrichter pfiff sofort und zeigte auf den Punkt, doch die Hoffnung des TSVs weilte nur kurz, denn der Unparteiische entschied sich um, seiner Meinung nach hätte es doch ein Offensivfoul gegeben. Zu dieser Zeit kam kaum ein geregelter Spielaufbau zustande, der TSV versuchte es mit langen Bällen Richtung gegnerischen Sechzehner und sollte belohnt werden. Nach einer erfolgreichen Kopfballverlängerung stand Florian Dietrich alleine vor dem gegnerischen Schlussmann und konnte das so wichtige 1:1 erzielen. Ein Stich ins Herz des SV Unterhausen der sich bis zur 89. Minute als sicheren Sieger sah.
So ein Spiel muss es auch mal geben, hoffen wir nur, dass der TSV für die kommenden Spiele wieder die Kurve kratzt und sich und seine Fans mit dem erhofften Aufstieg belohnt.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: PressewartWursterA
Ladezeit der Seite: 0.087 Sekunden
Powered by Kunena Forum