Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Sicherheitsschlüssel Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Spielbericht vom 20.05.2017

Spielbericht vom 20.05.2017 5 Jahre 6 Monate her #105

SV Eurasburg-Beuerberg2 : TSV Königsdorf 0 : 2
schalalala ooooh TSV! So ging es durch das ganze Dorf! Die Jungs haben es geschafft und konnten den vorzeitigen Aufstieg fix machen.
Schon die letzten Jahre war man immer kurz davor den Aufstieg zu schaffen, jetzt hat es endlich geklappt. Doch bevor man endlich feiern konnte, musste man den erwartet harten Kampf gegen den ewigen Rivalen aus Eurasburg gewinnen.
Beiden Teams merkte man die Prägnanz des Duells an, die Gäste aus Königsdorf wollten zeigen, dass der Verlust der letzten Woche lediglich ein Ausrutscher war. Die Heimmannschaft wollte den Nachbarn die Feiersause versauen und gab dafür ihr bestes.
Die erste Halbzeit war recht zerfahren, der TSV erspielte sich einige gute Torchancen doch entweder man vergab oder der Unparteiische pfiff das erzielte Tor ab. Stefan Pfadisch war einer der Leidtragenden in der ersten Halbzeit, dessen Tor zurückgepfiffen wurde. Mit einem 0:0 ging es in die Halbzeit! Die Jungs um Thomas Baldus wurden zur Vorsicht gemahnt, man musste eine Schippe drauf legen, denn auch wenn ein Remis gereicht hätte, so war der SV immer wieder gefährlich vor dem Tor von Tobias Forster. Der TSV spielte geduldig, seinen Stärken bewusst und konnte die ersten Torchancen verbuchen. In der 55. Minute versuchte sich Dani Kiskinov an einem Fernschuss und nur wenige Centimeter trennten ihn vom verdienten 1:0.
der TSV drückte und die Überlegenheit mundete in einer Ecke. Die Spezialaufgaben von Stefan Lachner! Der Ball kam scharf vor das Tor und fand dort seinen liebsten Abnehmer. Maximilian Baldus köpfte zum viel umjubelten und hoch verdienten 1:0 ein. Nur noch eine halbe Stunde bis das Ziel endlich erreich ist, man konzentrierte sich auf die eigene Defensive und das mit Erfolg! Außer einer Kopfballchance konnten sich die Heimherren keine weiteren Chancen erspielen, denn die hoch hereingeschossenen Bälle waren gefundenes Fressen für die Königsdorfer Defensive. Dank der zahlreichen Ballgewinnen konnte der TSV weitere Konter fahren und erzielte in der Folgezeit 3 weiter Tore, die allesamt abgepfiffen wurden.
Der Aufstieg wirkte schon so gut wie sicher und dann gab es vom SV Eurasburg noch das unerwartete Geschenk dazu. Ein Rückpass innerhalb des eigenen 16er wurde von Florian Dietrich abgefangen und zum 2:0 verwertet. Das Tor in der 90. Minute war der Schlussstrich und besiegelte den Aufstieg.
Alle, Betreuer, Spieler und Fans brachen in Jubel aus, es war endlich geschafft!!
Mit dem Aufstieg im Rücken schauen nun alle gespannt nach Huglfing, wo man in der kommenden Woche gegen Peissenberg spielt. Sollte der SC Huglfing Federn lassen, so kann der TSV im letzten Heimspiel der Saison auch noch die Meisterschaft feiern und der tollen Saison die Krone aufsetzen.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: PressewartWursterA
Ladezeit der Seite: 0.151 Sekunden
Powered by Kunena Forum