Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Sicherheitsschlüssel Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Spielbericht vom 31.03.2018

Spielbericht vom 31.03.2018 3 Jahre 9 Monate her #180

TSV Königsdorf - FSV Hönhenrain 1:2

Am vergangenen Wochenende musste der TSV Königsdorf gleich doppelt ran. Grund dafür ist das Nachholspiel des ersten Rückrunden-Spieltags. Doch bevor das Nachholspiel ausgetragen wird, ging es für königsdorfer Jungs daheim gegen den FSV Hönhenrain. Der Tabellennachbar war zum Zeitpunkt punktgleich und somit stand einem euphorischen und spannenden Spiel nichts mehr im Wege.

Die Königsdorfer starteten furios und konnten binnen der ersten 15 min zwei hochkarätige Chancen verbuchen. Das Problem war: alles ohne Ertrag. Im Gegenteil, der Gast konnte in Person von Martin Ertl nach zwei misslungen Abwehrversuchen den umjubelten Führungstreffer erzielen. Zu diesem Zeitpunkt recht verwunderlich, so war es eigentlich der TSV der ständig am Drücker war. In der 33. Minute war es dann soweit. Der Neuzugang Dominik Rubröder stand nach einer Pfadisch-Hereingabe frei vor dem Tor und erzielte somit den Ausgleich. Nur wenige Minuten später hätte sich Rupröder mit einem Heber erneut auf der Törschützenliste verewigen können. Der Ball strich jedoch knapp am Pfosten vorbei.

Somit blieb es beim 1:1 zur Halbzeit. Die zweite Halbzeit war leider wesentlich ereignisarmer. Das Spiel war zerfahren und der Schiedsrichter verlor das Spiel immer mehr aus dem Griff. Der Höhepunkt war dann die rote Karte auf Grund einer Unsportlichkeit für den jungen Außenverteidiger Lachner. (71.)

Kurz zuvor war der Frust nur all zu Groß, denn es war Andreas Schaller, der mit einem Traumtor aus gut 20 Metern die erneute Führung für die Gäste herstellte. In den Schlussminuten wurde das Spiel immer ruppiger, auch beeinflusst dadurch, dass einige unglückliche Entscheidungen des Unparteiischen auf beiden Seiten auf Verzweiflung und Unverständnis stiessen. Was dem Spiel jedoch bis zum Schluss fehlte, waren die Torchancen und so blieb es nach 90+ Minuten beim 1:2 für den Gast aus Höhenrain.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: PressewartWursterA
Ladezeit der Seite: 0.095 Sekunden
Powered by Kunena Forum